Logo der Universität Wien

MA Sinologie

Die Sinologie der Universität Wien setzt ihren Schwerpunkt auf China, Hongkong und Taiwan seit Ende der Kaiserzeit. Das Lehrveranstaltungsangebot widerspiegelt die verschiedenen Forschungsinteressen und methodischen Ansätze der Forscherinnen und Forscher. Die disziplinäre Ausdifferenzierung und Themenvielfalt bieten Ihnen ein breites Lernspektrum und ein spannendes akademisches Umfeld.


Berufliche Ausrichtung

Je nachdem, welche berufliche Richtung Sie einschlagen möchten, können Sie zwischen zwei Unterrichtszweigen entscheiden: Der MA Sinologie mit wissenschaftlichem Schwerpunkt zielt darauf ab, Studierende mit dem nötigen Werkzeug und Wissen zum selbständigen Forschen auszustatten. Der MA Unterrichtskompetenz Chinesisch legt den Schwerpunkt auf die Ausbildung von Kompetenzen für eine zukünftige Tätigkeit als Sprachlehrerinnen und Sprachlehrer für Chinesisch.


Kompetenzen

Der Master Sinologie knüpft an die bereits im Bachelor erworbenen Kompetenzen an, unterscheidet sich jedoch grundlegend in der Vermittlung und Erarbeitung von Wissen und Kompetenzen. In den Seminaren werden Sie in die Feldforschung in China eingeführt und erlernen vertiefende Methoden und Forschungstechniken. Sie lernen, selbstständig Forschungsfragen zu formulieren, die angemessenen Methoden zu wählen und auf die in den Lehrveranstaltungen behandelten Themen anzuwenden. Unterstützt durch den weiterführenden und vertiefenden Sprachunterricht, arbeiten Sie nun mit chinesisch-sprachigen Materialien und setzen sich mit chinesisch-sprachigen Quellen und Diskussionen auseinander. Ziel ist es, sie auf die Aufgabe der Masterarbeit vorzubereiten, in der Sie den westlichen und chinesisch-sprachigen Forschungsstande aufarbeiten sollen und ein selbst gewähltes Thema eigenständig bearbeiten.


ProfessorInnen & Lehrpersonal

Neben dem ERC-Preisträger Univ.-Prof. Dr. Christian Göbel und der international bekannten Sinologin Univ.-Prof. Dr. Susanne Weigelin-Schwiedrzik steht Ihnen ein Team aus motivierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für Ihr Studium zur Verfügung. Im Bereich der Sprache unterrichtet Sie  ein Team aus erfahrenen Lektorinnen und Lektoren.


Aktualität und Internationalität

Die Sinologie legt besonderen Wert auf Aktualität und Internationalität und stellt hohe Ansprüche an die Lehrenden, Forschenden und Studierenden. Über den regulär laufenden Unterricht hinaus finden immer wieder Vorträge von  renommierten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern aus aller Welt statt.  Hinzukommen Konferenzen, Symposien und Workshops, die alljährlich an der Sinologie in Wien durchgeführt werden und den Studierenden zur Teilnahme offen stehen.


Falls wir Ihr Interesse am Masterprogramm der Sinologie wecken konnten, finden Sie auf der Seite der StudienServiceStelle weitere Informationen.

Institut für Ostasienwissenschaften / Sinologie
Spitalgasse 2
Hof 2, Tür 2.3
1090 Wien

T: +43-1-4277-438 DW 41/40
E-Mail
Universität Wien | Universitätsring 1 | 1010 Wien | T +43-1-4277-0